Menü

EnjoyWorkCamp 2017

Dokumentation EWC17S

26.07.2018 · Franziska Köppe | madiko

Vielen herzlichen Dank an alle, die sich daran beteilig(t)en!

EnjoyWorkCamp 2017 / Gruppenfoto. Bild: cc EnjoyWork . durandi & madiko

EnjoyWorkCamp 2017 / Gruppenfoto
[ 2017-11 EnjoyWork . durandi & madiko ]

35 Teilnehmer*innen waren beim 4. EnjoyWorkCamp am 17. und 18.11.2017 in Stuttgart mit dabei. Hier fassen wir die Dokumentation zusammen, die zum Teil vorab, vor Ort und im Nachgang zum Themen-BarCamp rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft gemeinsam erarbeitet wurde.

Session-Doku EWC17S

Das Programm (= Sessions) der Unkonferenz wurde jeweils am Morgen von den Teilgebern angeboten und zusammengestellt. Aus diesem Programm konnte wiederum jede*r ihren*seinen individuellen Tagesplan zusammenstellen.

Hashtag: #EWC17S

Die Sessions am Freitag, 17.11.2017

  • Social Prototyping in Kulturentwicklungsprozessen
  • Wie sollte eine Organisation gestaltet sein, damit Menschen ihre Potenziale entfalten können
  • Dummheiten und Fehler in der Selbständigkeit
  • All Leader – Führungskultur am Schloss Tempelhof
  • Veränderungsprozess hin zu mehr Verantwortung durch Mitarbeiter
  • Ist Digitalisierung eigentlich zukunftsfähig? Ein Gegenentwurf
  • Mehr Sinn in der Arbeit durch demokratische Personalprozesse
  • Die Gesichter des inneren Schweinehundes – Sammlung & Lösungen
  • Neue Arbeitswelten: Austausch zu Einführungskonzepten und Erfahrungen
  • Fair Business: Ideen für gute Zusammenarbeit
  • Scaling Agile: insbesondere Strategie, Lenkungssupport-Aufgaben
  • Erfolg messen (von Trainings und anderen “menschlichen” Interventionen)
  • Team-Identität trotz Aufgabenunabhängigkeit – Chancen & Grenzen
  • Fallbeispiel Holacracy

Die Sessions am Samstag, 18.11.2017

  • Interessensbrücken statt Positionsblockaden – Wie institutionalisieren?
  • Selbstorganisierte Teams / Unternehmen: Assoziationen, Muster, Parallelen
  • Gemeinwohl-Bilanz: Austausch und Erfahrungen
  • HiwweWieDriwwe: Pensylvania-Dutch Dokumentation
  • Agilität zum Mitnehmen: Marke, USP, Persönliche Außendarstellung (Feedback zum Geschäftsmodell)
  • Macht es Mitarbeiter zufriedener, wenn ihre Führungskraft über den gemeinsamen Unternehmenszweck spricht?
  • Spinn-Raum für gemeinsame Geschäftsidee
  • Feedback versus Bewertung: Kann man versus sollte man das trennen?
  • Austausch über Energizer / Moodies / Brain-Unlocker / Icebreaker
  • Arbeiten 4.0: Zusammenarbeit heute und morgen (Mensch zu Mensch, Auge in Auge, kreativ, trendy, modern)
  • Personal-Entwicklung: Konzepte, Erfahrungen, Austausch
  • Gründungsphase: Sichtbarkeit, Selbstmarketing, Plattform, Austausch, Unterstützung
  • Management finally: Welcher Grundsatz muss gelten, damit Management nicht in x Jahren als überholt gilt? (Stufen M1.0, M2.0, M3.0, M4.0)
  • Visualisieren: Hands-on (Workshop)

Bleibe neugierig!

Wir werden in den nächsten Monaten die Sessions auch noch im Einzelnen dokumentieren und als freies Wissen veröffentlichen. Bleib neugierig und melde Dich zum EnjoyWork Flurfunk an und folge uns via Social Media Dann erfährst Du, sobald wieder ein Teil der Doku online sein wird.

« zurück zur EnjoyWorkCamp Dokumentation

Hast Du eine Anregung
für Deine Aufgabe oder Frage gefunden?

Bitte teile diesen Artikel und werfe gern eine selbstgewählte Gabe in meinen virtuellen Hut. Auch ein kleiner Betrag macht den Unterschied!

Neugierig was mit Deinem Geld passiert?
Mit der Schwarfinanzierung (einmalig via PayPal oder monatlich via steady)
wirst Du aktiver Teil der Bewegung und unternehmerischen Kooperative EnjoyWork.

Du unterstützt zudem freien Online-Journalismus und die Moderation der Community. Es ist die Basis für mich, Franziska, Impulsgeber und Vorreiter rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft zu portraitieren, regelmäßig mit Euch, der Community, auf Zukunftsthemen draufrumzudenken und fundiert über unsere Erkenntnisse und Praxiserfahrungen zu berichten.

Weitersagen heißt unterstützen

Vielen Dank!

Zeit für Taten!

Ob Du noch ganz am Anfang der Transformation stehst, mittendrin bist oder schon durch und an der Weiterentwicklung Deiner Firma / Organisation arbeitest — in unserer Community findest Du Unterstützung für Deinen / Euren weiteren Weg.

Austauschen & Netzwerken

Wir bieten verschiedene Formate, um mit praktizierenden Gleichgesinnten ins Gespräch zu kommen: Ratgeber, Experten, Vorbilder und Transformationskatalysatoren. So fördern wir den interdisziplinären Erfahrungs- und Wissensaustausch.

Informieren & Inspirieren

Impulse, Fragen, Ideen, Fallbeispiele: Wer sinnvoll wirtschaften will und bereit ist, seine Firma darauf auszurichten, sucht Antworten für die alltäglichen Herausforderungen. Wir prüfen unsere Erkenntnisse an der Praxis und erforschen sie wissenschaftlich.